Sonntag, 17 März 2019 18:26

Endspurt

geschrieben von

Nach einer erfolgreichen Aufholjagd in der Rückrunde der Bayernliga Süd, in der man sich vom vorletzten bis auf Platz 4 vorgekämpft hat, besteht für die Erste am nächsten Wochenende sogar noch die Möglichkeit, mit Platz 3 abzuschließen. Dafür muss man gegen die Meisterschaftsanwärter ESV München und den Vorletzten BC Fürstenfeldbruck gewinnen. Schwierig, aber nach den letzten Siegen absolut machbar und auch notwendig, denn sollte man keine Punkte einfahren, kann man rein rechnerisch sogar noch auf Platz 8 zurückfallen. Am Sonntag spielt man zwar auswärts, doch am Samstag empfängt man den Zweiten der Tabelle ab 16 Uhr in der Carossahalle.

Dienstag, 05 März 2019 22:07

Heimspiele in vielen Ligen

geschrieben von

Am kommenden Wochenende trifft die Erste am Samstag auswärts auf den TSV Freystadt II und am Sonntag ab 10 Uhr in der Carossahalle auf den OSC München.

Dienstag, 26 Februar 2019 22:37

Vorzeitig Meister in der Bezirksoberliga

geschrieben von

Die 2. Mannschaft des PostSV hat am vergangenen Wochenende die Meisterschaft klargemacht.

Dienstag, 19 Februar 2019 20:38

Kopf-an-Kopf-Rennen

geschrieben von

PostSV Landshut, TSV Neubiberg-Ottobrunn und TV Diedorf - drei Teams mit je 12 Punkten. Die Postler treffen an diesem Wochenende zuhause auf beide Kontrahenten und entscheiden sich somit für hop oder top.

Am Wochenende waren mehrere Badmintonspieler beim C-Jugendranglistenturnieren in Dillingen und den Bayerischen Meisterschaften der Junioren und der Altersklassen in Immenstadt unterwegs und sie konnten zahlreiche Podiumsplätze erringen.
Beim Bayerischen C-Ranglistenturnier U17 waren die Spieler Pia Ruhland, Tobi Müller und Kim Schmid in Dillingen unterwegs um Ranglistenpunkte für die Bayerische Jugendrangliste zu sammeln. Im Jungendoppel waren Tobi Müller und Kim Schmid auf Platz 1 gesetzt und spielten sich dann auch ohne große Mühe ins Finale. Gegen die Paarung David Klamt und Elias Kleinle aus Schwaben hatten sie kleine Anlaufprobleme und mussten den 1. Satz abgeben. Die Sätze zwei und drei konnten sie jeweils mit 21:14 für sich entscheiden und belegten somit Platz 1.