Donnerstag, 01 Oktober 2020 02:53

Es geht wieder los!

geschrieben von

Liebe Sportlerinnen und Sportler!

Die städtischen Hallen sind ab Montag, 5.Oktober, wieder für den Sportbetrieb der Vereine geöffnet!

Wir freuen uns sehr, dass es endlich wieder losgehen kann und haben trotzdem gleich ein paar Bitten an euch:

1. Seid nachsichtig, falls eure Übungsstunde nicht gleich in der ersten Woche beginnt - für manche Sportarten müssen noch ein paar organisatorische Sachen geklärt werden.

2. Habt bitte Verständnis für gewisse Einschränkungen. Es wird z.B. eine maximale Teilnehmerzahl sowie 15-minütiges Lüften vorgeschrieben. Welche Einschränkungen eure Sportart betreffen, erfahrt ihr von euren Übungsleitern.

3. Bitte helft mit bei der Umsetzung der Hygieneregeln!! Kein Übungsleiter möchte als ständiger Mahner auftreten, er/sie ist aber neben den sportlichen Aspekten der Übungsstunde auch für die korrekte Einhaltung der Regeln verantwortlich und muss sie daher durchsetzen. Es darf/muss im Extremfall sogar ein Teilnahmeverbot ausgesprochen werden. Wenn also jeder selbst darauf achtet und ihr euch ggfs. gegenseitig daran erinnert, können wir alle nur davon profitieren.

Herzlichen Dank schon mal, bleibt's g'sund und viel Spaß beim Sporteln!

Eure Bärbel

Samstag, 29 August 2020 11:19

Hallensperrungen durch die Stadt Landshut

geschrieben von

Liebe Mitglieder,

in einem aktuellen Schreiben hat die Stadt Landshut mitgeteilt, dass die Schulturnhallen bis Ende September nicht für den außerschulischen Sport freigegeben werden. Sobald abschätzbar ist, welche Maßnahmen die "Nach-Ferien-Coronasituation" in den Schulen erfordert, wird es neue Überlegungen geben.

Alle Sportangebote des Vereins in Schulturnhallen müssen also im September entfallen!

Mit Neuigkeiten melden wir uns natürlich wieder hier auf der Homepage und die Übungsleiter werden ihre Gruppen selbstverständlich auch entsprechend informieren.

Macht's gut und hoffentlich bis bald!

Bärbel Grieser (Sportleiterin) im Namen des Vorstands

Samstag, 11 Juli 2020 07:37

Wahl der Vereinsjugendleitung beim Postsportverein

geschrieben von

Neuer 1. Vorsitzender und Vereinsjugendsprecher Tobias Seeanner

Zur Vereinsjugend des Postsportvereins gehören alle jungen Vereinsmitglieder bis 27 Jahre. Die Aufgabe der Jugendarbeit im Verein ist die Förderung der sportlichen Jugendarbeit und Jugendhilfe unter weitgehender Berücksichtigung der Interessen junger Menschen.                                                                                                                                      Die Wahl zur Jugendleitung war schon überfällig. Der bisherige stellvertretende Jugendleiter Tobias Seeanner, der zur Wahl als 1. Vorsitzender angetreten ist, musste eine neue, möglichst tatkräftige Mannschaft zusammenstellen. Nachdem es nicht immer leicht ist, bewährte Kräfte für ehrenamtliche Aufgaben zu finden, dauerte es eben eine ganze Weile, bis geeignete Personen gefunden waren.

Samstag, 06 Juni 2020 18:41

Aktuelles zum wieder anlaufenden Sportbetrieb

geschrieben von

Liebe Vereinsmitglieder,
 
durch die neuen Lockerungen im Zuge der Fünften Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmeverordnung können nun weitere (kontaktlose) Sportangebote unter strengen Auflagen stattfinden.

Auch dazu werden die entsprechenden Abteilungs-/Übungsleiter wieder alle Informationen in diesen Trainingsgruppen bzw. Abteilungen verteilen, sobald geklärt ist, wie die Hygienebestimmungen eingehalten werden können und auch, ob überhaupt Hallen zur Verfügung stehen! (Aktuell werden einige Schulturnhallen z.B. als Klassenzimmer oder Prüfungsräume genutzt.)

Selbstverständlich würden alle gerne wieder loslegen, aber bitte habt Verständnis, dass das noch nicht überall der Fall sein kann - zum Teil auch dort, wo es auf den ersten Blick möglich erscheinen mag. Bitte wendet euch bei Fragen und Anregungen gerne an mich bzw. die jeweiligen Abteilungs-/Übungsleiter!

Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern und ihren Familien weiterhin alles Gute, Gesundheit und viel Motivation zum individuellen Sporteln!


Herzliche Grüße im Namen des gesamten Sportrats 
Bärbel Grieser (Sportwartin)

Dienstag, 02 Juni 2020 17:48

Spendenübergabe auf der Mühleninsel

geschrieben von
Das Orgateam des PostSV Landshut wurde vom spontan organisierten Online-Spendenlauf nach der unerwartet hohen Teilnahme ein weiteres Mal positiv überrascht. Insgesamt 8500 Euro lautete die Gesamtsumme, die bei einer Corona sicheren Übergabe auf der Mühleninsel an Landshuter Soziale Einrichtungen übergeben werden durfte.
Freitag, 15 Mai 2020 16:19

Aktuelles zum Sportbetrieb

geschrieben von
Liebe Vereinsmitglieder,
 
durch die aktuellen Lockerungen im Zuge der Vierten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmeverordnung können nun einige wenige Sportangebote im Freien unter strengen Auflagen wieder stattfinden.
Die entsprechenden Abteilungs-/Übungsleiter haben alle Informationen in diesen Trainingsgruppen bzw. Abteilungen schon verteilt oder werden es tun, sobald die notwendige Genehmigung dafür erteilt wurde.
 
Alle anderen Sportangebote müssen leider weiterhin auf unbestimmte Zeit entfallen!
 
Wir wünschen allen Sportlerinnen und Sportlern und ihren Familien weiterhin alles Gute, Gesundheit und viel Motivation zum individuellen Sporteln!
 
Herzliche Grüße im Namen des gesamten Sportrats
Bärbel Grieser (Sportwartin)
Mittwoch, 06 Mai 2020 14:13

Spenden-Tradition bleibt bestehen

geschrieben von

Damit der jährliche Spendenlauf wie gewohnt im Mai stattfinden kann, hat der PostSV kurzfristig beschlossen, ihn aufgrund der Corona Richtlinien online zu veranstalten. 182 Teilnehmer wurden dadurch motiviert insgesamt 3292 Kilometern zurückzulegen, und zwar zu Fuß, mit Fahrrad oder Inlineblades. Dabei waren Teilnehmer eines jeden Alters sportlich unterwegs.

Lockdown, Quarantäne, Abstand halten – das sind besondere Zeiten, die uns alle fordern.

Für alle Sportbegeisterten, die sich trotz oder vor allem aufgrund der Krisenzeit für eine gute Sache einsetzen wollen, veranstaltet der Postsportverein Landshut am 01. Mai einen Online-Spendenlauf als Ersatz für das abgesagte “Kinder laufen für Kinder”-Event.

Seit 15 Jahren sammelt der Verein in Kooperation mit den Landshuter Schulen im Rahmen des Spendenlaufes Geld zur Unterstützung sozialer Einrichtungen. Über die Jahre hinweg sind in Landshut 120.000 Kilometer und 266.000 Euro erlaufen worden. Dieses Jahr soll die Tradition nicht gebrochen werden, denn die Landshuter Tafel und das Kinderheim St.Vinzenz benötigen finanzielle Unterstützung jetzt mehr denn je. Kreativität ist also gefragt! Der PostSV verlagert das Event daher einfach ins Internet.

Sonntag, 22 März 2020 13:02

Kinder laufen für Kinder am 16. Mai fällt aus!

geschrieben von

6ac6ab73 fa8c 4aee 94c9 d81046bba387

Die 16. Auflage von "Kinder laufen für Kinder" auf dem Schulgelände des Hans-Carossa-Gymnasiums am Samstag 16. Mai muss leider wegen der derzeitigen Situation abgesagt werden.

Trotz, oder gerade wegen der derzeitigen Situation, würden wir gerne die regionalen Projekte, wie das Kinderheim St. Vinzenz und die Kinder-Palliativ-Hilfe Niederbayern unterstützen. So haben wir kurzfristig mit einer Spende von 500€ für Gemüse und Obst das Kinderheim unterstützt, da die Kinder aufgrund der Infektionsgefahr mit Corona nicht nach Hause dürfen, d.h. sie bleiben die ganze Zeit im Heim.