Sonntag, 05 Mai 2019 17:17

"Kinder laufen für Kinder" ein erfolgreiches Event

geschrieben von
jetzt geht´s los jetzt geht´s los

Die 15. Auflage der Aktion „Kinder laufen für Kinder“, die von den Landshuter Schulen (Hans-Carossa-Gymn., Hans-Leinberger-Gymn., Schulstiftung Seligenthal, Maristen Gymn. Furth, Gymnasium Ergolding, Realschule Ergolding) und dem PostSV Landshut organsiert wurde, war erneut ein voller Erfolg. Der Wettergott verschonte uns von starken Regenschauern und so konnten wir bei fast optimalen Bedingungen den Lauf starten. Mehr als 800 Teilnehmer kamen auf das Schulgelände des Hans-Carossa-Gymnasiums und legten an diesem Tag über 9.000 Km zurück. Die erlaufene Spendensumme von ca. 18.000 € wird sozialen Projekten zugutekommen.


Bei diesem Lauf waren nicht nur zahlreiche Kindern, sondern auch zahlreiche begeisterte Hobbyläufer am Start. Die Familienwertung ist für die sportbegeisterten Familien noch ein besonderes Schmankerl, denn die Familien, die am Ende die meisten km zurückgelegt haben, bekommen einen Eisgutschein. Die Familie Diewald (92 km) gewann die Familienwertung vor der Familie Engmann (89 km) und der Familie Gallecker (83 km).
Bei diesem Lauf stehen nicht die Schnelligkeit, sondern der Spaß und vor allem der soziale Aspekt im Vordergrund. So wird dank der vorab selbstständig gesuchten Sponsoren mit jeder gelaufenen Runde das Spendenkonto aufgefüllt.
Mit Hilfe aller eingehenden Spenden unterstützen wir dieses Jahr ein BLLV-Kinderheim in Peru, ein Projekt der Maristenbrüder im Ostkongo, das Vinzenzheim in Landshut sowie die Klinik-Clowns, von denen zwei Clowns die Läufer immer wieder zu einer weiteren Runde animierten.
Die Ergebnisse des Landshuter Laufes können sich sehen lassen: Von 2005 bis 2019 konnten ca. 265.000 € an soziale Einrichtungen gespendet werden. Dabei waren über 10.000 Läufer am Start, die bis jetzt über 122.000 km zurückgelegt haben.
Nach jeder Runde - egal ob gelaufen oder gegangen, ob mit viel oder wenig Ratschen, ob als Gruppe oder im eigenen Tempo - wird an der Boxengasse die Laufkarte abgestempelt und selbstverständlich kann man sich am Verpflegungsstand mit Obst, Gemüse, Rosinenbrötchen und Getränken stärken. Auch das Rahmenprogramm mit verschiedenen Vorführungen diverser Tanzgruppen und einem bunten Bewegungsparcour kann sich sehen lassen.
Ein besonderer Dank gebührt den Helfern von den Schulen, den vielen tatkräftigen Helfern der Badmintonabteilung des PostSV und besonders den Studierenden der Fachakademie Seligenthal.
Dank der guten Organisation, der zahlreichen gut gelaunten Teilnehmer und deren Sponsoren, war dieser Tag wieder einmal ein gelungenes Event, so dass wir uns alle schon auf die 16. Auflage von „Kinder laufen für Kinder“ im nächsten Schuljahr freuen.

Start HP1

kurz nach 9.00 Uhr gehen die Läufer auf die Strecke

Lauf HP

an der Boxegasse (rechts) gibt es für jede Runde einen Stempel - die Besucher feuern die Läufer an

Verpflegung HP

an der Verpflegungsgasse kann man sich nach jeder Runde stärken

Verpflegung HP1

Obst und Gemüse gibt´s reichlich

Gelesen 296 mal