Montag, 08 April 2019 15:35

sich bewegen um etwas zu bewegen

Am Sanmstag 4. Mai 2019 von 9.00 bis 13.00 findet die 15. Auflage von Kinder laufen für Kinder auf dem Schulgelände des Hans-Carossa-Gymn. statt.
Gemeinsam mit den Kindern der Schulen laden wir alle begeisterten Sportler, egal ob jung oder alt, ober klein oder groß, zu diesem Lauf ein, um sich zu bewegen und dabei etwas Gutes tun, indem wir Kinder in Not in den verschiedensten Projekten unterstützen.
Die Laufstrecke von knapp einem Km kann ohne Zeitstress so oft wie möglich zurückgelegt werden. Hier zählt jeder Km, um mit der erlaufenen Spende hilfsbedürftige Kinder zu unterstützen

Montag, 01 April 2019 10:20

Volle Halle bei den Stadtmeisterschaften

Am kommenden Wochenende, 6./7. April, richtet die Badmintonabteilung des PostSV Landshut die 46. Offenen Stadtmeisterschaften in Folge aus, für die OB Alexander Putz die Schirmherrschaft übernommen hat. Die Landshuter Stadtmeisterschaften sind in Bayern das einzige Einladungsturnier das seit über 40 Jahren ohne Unterbrechung ausgerichtet wird und dabei immer TOP besetzt ist, denn in diesem Jahr haben wieder 170 Spielern aus 56 Vereinen (Bayern, Thüringen, BadenWürttemberg, Tschechien und Österreich) von der B-Klasse bis zur Bayernliga gemeldet. Das Turnier wird in 2 Leistungsklassen ausgespielt wird und zwar in der Klasse I starten die Bayernliga- und Bezirksoberligaspieler und in der Klasse II die Spieler ab der Bezirksliga abwärts. Durch die starke Beteiligung sind nicht nur die Spieler gefordert, sondern auch das Organisationsteam der Badmintonabteilung, denn es müssen an die 400 Spiele an beiden Tagen absolviert werden bis alle Sieger feststehen.

Am Wochenende waren mehrere Badmintonspieler beim C-Jugendranglistenturnieren in Dillingen und den Bayerischen Meisterschaften der Junioren und der Altersklassen in Immenstadt unterwegs und sie konnten zahlreiche Podiumsplätze erringen.
Beim Bayerischen C-Ranglistenturnier U17 waren die Spieler Pia Ruhland, Tobi Müller und Kim Schmid in Dillingen unterwegs um Ranglistenpunkte für die Bayerische Jugendrangliste zu sammeln. Im Jungendoppel waren Tobi Müller und Kim Schmid auf Platz 1 gesetzt und spielten sich dann auch ohne große Mühe ins Finale. Gegen die Paarung David Klamt und Elias Kleinle aus Schwaben hatten sie kleine Anlaufprobleme und mussten den 1. Satz abgeben. Die Sätze zwei und drei konnten sie jeweils mit 21:14 für sich entscheiden und belegten somit Platz 1.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Badmintonabteilung des Postsportvereins wurden zahlreiche Schüler und Jugendliche für besondere sportliche Leistungen, Leistungen im sozialen Bereich und für Meisterschaften geehrt und es wurden die Sportabzeichen verliehen.
Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Badmintonabteilung des Postsportvereins nahmen Sportleiterin Bärbel Grieser und Abteilungsleiter Alfons Bachhuber sen. die Ehrungen der Jugend vor.

Zuerst wurden die Sportabzeichen verliehen.
Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der Jugendlichen, die das Sportabzeichen erfolgreich abgelegt haben, gleich geblieben. Insgesamt wurden an 17 Jugendliche Sportabzeichen überreicht. Davon sechsmal in Gold, siebenmal in Silber und fünfmal in Bronze. Zur Urkunde bekamen die Geehrten noch ein kleines Präsent.

Montag, 18 Februar 2019 15:47

Neujahrsempfang der Badmintonabteilung

Die Badmintonabteilung des Postsportvereins hat zum Neujahrsempfang in die Mehrzweckhalle des Hans-Carossa-Gymnasiums geladen. Sportleiterin Bärbel Grieser, begrüßte die sehr zahlreich erschienenen Mitglieder, Eltern, Sponsoren und Gäste. Die Badmintonabteilung mit über 220 Mitgliedern ist die größte Abteilung des Postsportvereins und gehört zu den größten Badmintonvereinen im Bayerischen Badmintonverband. Der Jahresrückblick zeigte beachtliche sportliche Erfolge und nette Begebenheiten von den Aktivitäten der Badmintonabteilung im abgelaufenen Jahr auf. Auch die Vorschau für 2019 wurde von Alfons Bachhuber sen. mit Fotos und passenden Worten untermalt.
Mit den Worten „Das Büffet ist eröffnet“, wünschte Bärbel Grieser allen Anwesenden einen guten Appetit. So begann der Abend schon sehr vielversprechend. Die Gäste wurden zu einem reichhaltigen und vielseitigen warmen und kalten Buffet gebeten. Damit bedankte sich die Badmintonabteilung bei allen Aktiven, Ehrenamtlichen, Eltern, Freunden und Gönnern, ohne die so eine große Abteilung mit so vielen Aktivitäten nicht zu bewältigen wäre.

Am Sanmstag 4. Mai 2019 von 9.00 bis 13.00  findet die 15. Auflage von Kinder laufen für Kinder auf dem Schulgelände des Hans-Carossa-Gymn. statt.
Ein weiteres Motto des Laufs lautet "Sport in der Familie", d.h. Familien laufen gemeinsam bei diesem Event mit. Die läufstärksten Familien bekommen zur Belohnung einen Eisgutschein..

Die Landshuter Schulen ( Hans-Carossa-Gymn., Hans-Leinberger-Gymn, Schulstiftung Seligenthal, Maristengymn. Furth und Realschule und Gymnasium Ergolding) und der PostSV Landshut organisieren diesen Lauf seit 2005.
Seit 2005 haben bei diesem Lauf über 9.000 Läufer teilgenommen. Sie haben eine Strecke von über 113.000 Km zurückgelegt. Mit der erlaufenen Spendensumme von über 250.000 € konnten viele soziale Projekte in der Region und weltweit unterstützt werden.

Am 2.-3. Februar fanden in Marktheidenfeld die diesjährige Bayerische Mannschaftsmeisterschaft im Badminton für die Schüler- (U15) und Jugendmannschaften (U19) statt. Die Jugendmannschaft des Post SV Landshut qualifizierte sich zum wiederholten Male für dieses Highlight, durch den Sieg bei der Bezirksmannschaftsmeisterschaft.

Nicht nur für die Spieler, auch für die Trainer und Verantwortlichen des Vereins ist die Mannschaftsmeisterschaft etwas Besonderes, da sie die gute Nachwuchsarbeit der vertretenden Vereine unterschreibt.

Die Badmintonabteilung des Post SV Landshut richtet am 6./7. April 2019 seine 46. Offenen Landshuter Stadtmeisterschaften aus. Dazu möchten wir euch recht herzlich einladen.
Wir würden uns freuen wieder viele begeisterte Badmintonspieler in Landshut zu unserem Turnier begrüßen zu dürfen.
Hier die wichtigsten Infos in Kürze.

Bei der PlayOFF-Runde für die Nachwuchsmannschaften des Bezirks, die vom PostSV Landshut ausgerichtet wurden, trafen sich alle Nachwuchsmannschaften um die Bezirksmannschaftsmeister in U15 (Schüler) und U19 (Jugend) zu ermitteln.
Im Schülerbereich bildeten die Badmintonabteilungen des PostSV und des TSV Bad Abbach eine Spielgemeinschaft und so konnte man drei Schülermannschaften melden. Ziel dieser Spielgemeinschaft ist es das so viele Kids wie möglich Spielerfahrungen gegen ältere Spieler sammeln, so war die 3. Mannschaft ein reines U11-Team und hat die Zukunft noch vor sich.

Die Badmintonabteilung des PostSV Landshut ist mit über 200 Mitgliedern, 6 Aktiven- und 5 Nachwuchsmannschaften (2 Jugend- und 3 Schülerteams) eine der größten Badmintonabteilungen im Bayerischen Badmintonverband. Damit die Zukunft der Abteilung gesichert ist, liegt den Verantwortlichen besonders die Nachwuchsarbeit am Herzen und es wird viel Zeit und Engagement in die Ausbildung der jungen Sportlerinnen und Sportler investiert. Dabei legt das Trainerteam sehr großen Wert auf ein altersgerechtes und strukturiertes Training, das richtiges Techniktraining im Bereich der Schlag- und Lauftechnik und eine ausgeprägte Taktikschulung beinhaltet, aber auch gesundheitliche Aspekte berücksichtigt. Am wichtigsten ist jedoch, dass Spaß und Freude beim Spielen nicht zu kurz kommen. Alle unsere Schüler und Jugendlichen sind mit Begeisterung bei der Sache! Die zahlreichen Erfolge unserer jungen Spieler auf Bezirks-, Bayerischer- und SüdOst-Deutscher Ebene bestätigen unsere Arbeit und geben unserer Philosophie, die jungen Spieler zu selbstständigen und selbstbewussten Personen zu entwickeln, recht!
So freut es uns umso mehr, dass wir mit der Firma Schott einen neuen Partner gefunden haben, der uns finanziell unterstützt.