Samstag, 08 Februar 2014 17:43

Markus Maierhofer im VF bei der Deutschen

geschrieben von

Bei den Deutschen Meisterschaften der Altersklassen U15 - U19 ist Markus Maierhofer vom PostSV Landshut im Einzel und im Doppel am Start. Die Qualifikation für die Deutsche erfolgte über die Südostdeutschen Meisterschaften, wo er im Einzel Platz 5 und im Doppel mit Tim Specht Platz 4 belegte.

Im Herrendoppel U19 mit Tim Specht (TV Marktheidenfeld) ging im Achtelfinale gegen die an Nr. 8 Gesetzten Paul Jäde/Kenny Nothnagel (VFB/SC Peine/BV Gifhorn). In einem hartumkämpften Spiel konnten sich die beiden Bayern mit 24:22 und 21:18 durchsetzten und spielten sich somit ins Viertelfinale. Hier waren dann  Johannes Pistorius/Marvin Seidel (TSV Freystadt/BC Bischmisheim) die Gegner, beide spielen in der 2. Bundesliga und belegten bei der Europameisterscahft 2013 Herrendoppel-U19 den 3. Platz.
Markus und Tim konnten mit den Favoriten mitspielen, aber sie konnten keine entscheidenden Akzente setzten. So mussten sich am Ende aber doch ganz klar mit 9:21 und 13:21 geschlagen gegeben, trotzdem war es interessant mal gegen solche Topleute zu spielen.
Mit dem Einzug ins Viertelfinale hat Markus Maierhofer im Herrendoppel U19 Platz 5 erreicht, mit dem  er sehr zufrieden ist.
Im Einzel (bei 32 Teilnehmern) kam für Markus bereits in der 1. Runde das Aus gegen den an Nr. 12 Gesetzten Simon Reinhardt von der Spvgg Sterkarde-Nord. Hier fehlt es Markus als Jahrgangsjüngeren  noch an etwas Cleverness um gegen die besten Spieler Deutschlands eine Chance zu haben.

markus Netz
Herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen bei der Deutschen Meisterschaft.

Gelesen 1710 mal Letzte Änderung am Sonntag, 09 Februar 2014 09:30