1. Vorsitzender

Artikel bewerten
(1 Stimme)

 Helmut_Brummer.jpg 
Liebe Postsportlerinnen und Postsportler!

Das Jahr 2009 hat unserem Verein aufgrund von großen öffentlichen Auftritten und Veranstaltungen viel Anerkennung und sportliche Erfolge gebracht.

Ende April fanden die 36. Landshuter Badminton-Stadtmeisterschaften mit mehr als 150 Teilnehmern aus ganz Bayern statt.
 
Unmittelbar danach sorgte das Badminton-Länderspiel Deutschland : Polen mit einer hochkarätigen Besetzung für große Begeisterung bei den mehr als 1100 Zuschauern.
Dem Abteilungsleiter und Trainer Alfons Bachhuber möchte ich für die Organisation der beiden Veranstaltungen gratulieren und ihm dafür danken.

Daneben konnte der Postsportverein bei vielen anderen Veranstaltungen mitwirken.
Ob bei „Bayern1-Walk“, einer Gesundheitsvorsorgeveranstaltung des Bayerischen Rundfunks und der AOK oder „Deutschland bewegt sich“, ein Event der Barmer-Ersatzkasse mit dem ZDF und Bild am Sonntag, überall konnten wir mitwirken und uns in der Öffentlichkeit darstellen.

Bei der Aktion „Kinder laufen für Kinder“, die nun schon seit vielen Jahren von Alfons und Johanna Bachhuber mit seiner Badmintonabteilung organisiert und von den Landshuter Gymnasien unterstützt wird, konnten wir wieder Eltern und Kindern begeistern.

Die nun schon in die Jahre gekommenen Blade-Nigths wurden wieder von Mai bis August, jeden 2. Dienstag durchgeführt und zogen wieder insgesamt mehr als 6000 Teilnehmer an. Die neuen Strecken nach Altdorf und Ergolding wurden begeistert angenommen.

Doch auch eine neue und in Landshut einmalige Sportart wurde in unser Programm aufgenommen: Am 13. Februar d.J. nahm eine Einradgruppe ihr Training in der Nikolaschulturnhalle auf. Bereits nach kurzer Zeit waren die Kinder mit ihrem Sportgerät so fit, dass sie bei verschiedenen Veranstaltungen ihr Können unter Beweis stellen konnten. Der Höhepunkt für die „Einradler“ war ein Auftritt bei der Sportgala der Stadt Landshut anlässlich der Niederbayernschau. Ich wünsche der Gruppe mit den Trainerinnen Angelika Kobl und Eva-Maria Gutenberger sowie natürlich den Kindern weiterhin viel Spaß und Erfolg mit ihrer neuen Sportart.

Bei der diesjährigen Niederbayernschau war der Postsportverein wieder mit einem Stand vertreten. Auch hier konnten wir uns sehr gut präsentieren.
Bei der Gelegenheit möchte ich mich bei den Sportlerinnen und Sportlern für die Standbetreuung bedanken.
Ganz besonders darf ich mich hier bei unserem Günter Ciesielski bedanken, der immer zur Stelle war, wenn "Not am Mann" war.
Er war beinahe täglich im Einsatz!

Bedanken möchte ich mich auch bei den Abteilungsleitern, Übungsleitern und freiwilligen Helfern, die das ganze Jahr über für den Postsportverein hervorragende Arbeit leisten. Auch bei meinen Vorstandskollegen möchte ich mich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit herzlich bedanken und sie bitten, mich auch weiterhin nach besten Kräften zu unterstützen.

Mein besonderer Dank gebührt der Stadt Landshut und Herrn Oberbürgermeister Hans Rampf für die großzügige Unterstützung und die gute Zusammenarbeit. Ebenso danke ich dem Sportreferenten Herrn Thomas Heilmeier dafür, dass er immer ein offenes Ohr für unsere Belange hat.

Besonders danke ich unseren Sponsoren, die uns finanziell unterstützen.
Liebe Vereinsmitglieder, auch Ihnen danke ich für Interesse an unseren Sportangeboten und hoffe, dass Sie uns weiterhin die Treue halten werden.

Ihnen und Ihren Angehörigen wünsche ich ein besinnliches Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2010.

Ihr Helmut Brummer

Gelesen 7965 mal Letzte Änderung am Samstag, 20 Oktober 2012 14:06
Mehr in dieser Kategorie: « Chronik Vereinsführung »