Skilanglauf

    - jetzt die Stöcke in die Hand,
    ein energischer Schub und ab durch die perfekt präparierte Spur!
    Hinein in die unendlichen Weiten der Winterlandschaft...
    Manchmal werden Träume wahr.
    In kommenden Winter klappt`s bestimmt  - wir glauben fest daran  

          

       Covid- 19 beherrscht im Moment weiter unser Leben und da uns Eure Gesundheit sehr
       wichtig ist, haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen unser Winterhighlight
       4 Tage Winterspaßins Jahr 2022 zu verschieben. Der neue Termin
       dazu ist dann der 06.- bis 09. März 2022
       Wir drücken die Daumen, dass sich die Pandemie-Lage bald wieder entspannt
       und wir dann alle wieder unsere Fahrten mit dem Bus genießen können,
       auch wenn uns verstärkte Hygienemaßnahmen sicherlich auch 2021 noch eine ganze
       Weile begleiten werden. Diese Hinweise sollten Euch aber nicht daran hindern wieder
       gemeinsammit uns sportliche Aktivitäten zu erleben. Freut euch auf tolle Ziele und
       schöne Hotels, die alle viel Zeit und Geld investiert haben,um die aktuellen
       Hygienestandards umzusetzen.
       Wir freuen uns wenn wir dann im Jahr 2022 gesund und munter die Tage im
       Salzkammergut gemeinsam geniesen könnenund Ihr gerne wieder mitdabei sein wollt. 

 

-

 

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

 Wintererlebnisfahrt nach Berchtesgadenabgesagt 1

am 30. Januar 2021

kein Skibetrieb in Deutschland, der harte Lockdown wird bis 14. Februar verlängert und deshalb können wir unsere Wintererlebnisfahrt nach Berchtesgaden am 30. Januar nicht durchführen.       

 Abstand halten, zu Hause bleiben, keine Veranstaltungen mehr besuchen – das sind Folgen der Corona-Krise, die für viele Menschen eine ungewohnte Situation erzeugen. Sie sitzen fest, langweilen sich, fühlen sich einsam und isoliert oder überlastet. Durch den Bewegungsmangel entstehen quälende Gedanken. Bei manchen kommen Ängste und Gefühle von eingesperrt sein, Hilflosigkeit oder Ohnmacht hinzu. Wenn man dazu noch stundenlang auf den Laptop starrt, Nachrichten liest oder fernsieht, verspannt sich auch der Körper. Menschen, die zu Hause bleiben müssen, leben dann eher ungesund. Je länger es dauert, desto größer wird der innere Stress. Mangelnde Bewegung, grübeln und negative Gedanken wirken sich auch auf den Energiefluss aus. Es wird weniger Energie aufgenommen, das Energieniveau sinkt. Folge davon oft: Negative Gefühle und Erwartungen. Deshalb ist es wichtig, die Situation frühzeitig anders zu gestalten.  Deshalb hier ein paar Tips für Euch:  Sich bewegen: Spazieren gehen, Fahrrad fahren, wenn es möglich ist. Vor allem in der Natur kann man Kraft und Lebensfreude tanken. Doch auch wenn man zu Hause ist, kann man sich bewegen: Fenster auf und Gymnastik, tanzen oder Yoga. 

Wer seinen Körper bewegt, setzt Glückshormone (Endorphin) frei. 

         Wer versucht, in dem was passiert etwas Positives zu finden, erlebt Wartezeiten als angenehmer. 

Sucht also „den Silberstreif am Horizont“, bleibt optimistisch und vor allem gesund.

Das wünscht Euch allen mit besten Grüßen

Heinz und das Team der Abteilung

 

 

Die Magie des Winters! Ein perfekter Wintertag in den Bergen: Knirschender Schnee unter den Schuhe, weiße Berge und darüber der klare, blaue Himmel! Freut Euch auf gepflegte Pisten und herrliche Tiefschneehänge am Jenner, dem größten Skigebiet im Berchtesgadener Land. Auch der Familienlift am Grünsteinlift zieht begeisterte Sportler an. 25 Kilometer Langalufloipen und einige Naturrodelbahnen laden zur Bewegung an frischer Luft ein. Die Schönheit der Berge lässt sich natürlich auch ohne genießen -zu Fuß auf gut geräumten Winterwanderwegen. 

 

________________________________________________________________________

Wintererlebnisfahrt zum Achenseeabgesagt 1

am 14. Februar 2021

Eingebettet in eine atemberaubende Naturkulisse lockt die Region Achensee im Winter mit abwechslungsreichen, hochqualitativen Freizeitangeboten. Besonders Familien kommen beim Skifahren auf Ihre Kosten. Und bei nordischen Sportlern hat sich die Region längst als Top-Langlaufzentrum hervorgetan. Wer abseits der Piste das Winterwunderland am Achensee entdecken möchte, der kann sich auf den sechs Rodelbahnen austoben oder bei einer von Pferden gezogenen Schlittenfahrt in eines der Karwendeltäler entspannen. Die bezaubernde Landschaft rund um den See lockt mit über 150km schönster Winterwanderwege und lädt ein Tirols Naturschönheiten "Schritt für Schritt in völliger Ruhe zu entdecken. Erlebnis und Erholung pur – am größten See Tirols bietet das Atoll Achensee die perfekten Voraussetzungen für Schwimmen, Saunieren, Genießen, Relaxen und Sporteln auf 50.000 m2 – direkt am Ufer des Achensees! Freut Euch auf ein vielfältiges Angebot und einen Ausblick, den man gesehen haben muss. 

Lockdown in Bayern und Deutschland: Schulen und Kitas sind geschlossen, Kulturstätten, Freizeiteinrichtungen und viele Geschäfte auch. Man darf sich nur noch mit einer einzigen nicht im Haushalt lebenden Person privat treffen. Zudem gilt in Bayern eine nächtliche Ausgangssperre ab 21 Uhr. Diese Regeln gelten noch bis zum 14. Februar, wie die Staatsregierung am 20. Januar beschlossen hat. Das bedeutet auch dass wir unsere Wintererlebnisfahrt zum Achensee die für 14. Februar geplant war nicht durchführen können.

Diese nötigen Maßnahmen, um den Corona-Virus einzudämmen, schränken unseren üblichen Bewegungsradius ein. Viele Menschen müssen sogar in häuslicher Quarantäne bleiben. Studien haben belegt, dass Bewegung stimmungsaufhellend wirkt und sogar Depressionen vorbeugen kann. Eventuell gehört Sport schon zu einem eurer täglichen Kraftgeber – andernfalls könnt Ihr ihn nun bewusst mehr in euren Alltag einbinden, um euer Wohlbefinden zu steigern.                                          Einigen Menschen fällt es nach wie vor schwer, zu Hause Sport zu treiben, da sie an Gruppentrainings und Fitnessstudios gewöhnt sind. Darum braucht es vielleicht einige Willenskraft, Zeit und Geduld, um neue Gewohnheiten zu schaffen. Hilfreich kann es dabei auch sein, etwas ganz Neues auszuprobieren, was Ihr noch nicht mit einer bestimmten Umgebung verknüpft.                                                                                    Ihr könntet z.B. Yoga oder Pilates praktizieren, tanzen, Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht machen oder versuchen es mit ein wenig Bewegung zwischendurch: Kniebeugen beim Zähneputzen, Treppen steigen statt Fahrstuhl fahren, zum Supermarkt joggen oder Fahrrad fahren. Gerade in den Wintermonaten bietet sich tagsüber auch ein zügiger Spaziergang an, weil Ihr dadurch gleichzeitig den stimmungsaufhellenden Effekt von Tageslicht für Euch nutzen könnt. So beugt Ihr einen Winterblues vor, während Ihr an der frischen Luft aktiv seid.                                                                                          Wir Menschen sind soziale Wesen: Wir brauchen Nähe und Kontakt, um uns wohlzufühlen. Es ist daher ganz wichtig, dass Ihr trotz der gegebenen Einschränkungen darauf achtest, genügend mit Familie und Freunden zu sprechen: telefonieren, skypen, chatten, Sprachnachrichten verschicken – Eurer Kontakt-Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Wir hoffen, dass wir diese Zeiten unbeschadet überstehen und uns bald gesund und munter wieder auf der "live" und "offline" ;-) sehen, mit besten freundlichen Grüßen Heinz Rehberg

& Team

____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 Wintererlebnisfahrt nach Reit im Winkl am 27. Februar 2021abgesagt 1

148910931 10159343194565680 6307577984266454668 o

Eines der schönsten Langlaufgebiete in Bayern erwartet uns in Reit im Winkl. Daneben gibt es rund um den Ort unzählige Möglichkeiten einen wunderschönen Tag zu verbringen. Ob Winterwandern, Alpin, Rodeln usw. Wer möchte hat auch die Möglichkeit an einer geführten Schneeschuhwanderung teilzunehmen.

Der Preis: für Busfahrt und Infomaterial  usw. 

Mitglieder: 23 €          Nichtmitglieder: 26 €         Kinder bis 10 Jahren in Begleitung von 2 Erw. frei.

Abfahrt um 7 Uhr in Landshut an der Dieselstraße

___________________

 Bei all unseren Wintererlebnisfahrten könnt Ihr neben Skilanglauf und Winterwandern, auch Rodeln, Alpinskifahren oder einfach einen schönen Tag in einer herrlichen Region verbringen.

 

 

corona virus InPixio !

 

wir müssen uns weiterhin an die Hygienemassnahmen

    halten und gewisse Einschränkungen in Kauf nehmen. 

             Die Bewegung draußen erleichtert das Einhalten von Distanzregeln. 

   Im Vergleich zu vielen Indoor-Aktivitäten ist hiebei das Infektionsrisiko

durch den kontinuierlichen Luftaustausch geringer.

Ihr könnt uns Vertrauen. Wir sind Vorsichtig und fahren nicht in Risikogebiete! 

Um das Infektionsrisiko für Euch zu minimieren bitte ich Euch folgende Regeln einzuhalten:  

 Teilnehmer/ innen mit Erkältungssymtomen (Atemwegsinfekt, erhöhte Temperatur),

wer sich krank oder unwohl fühlt,

wer Kontakt zu Infizierten in den vergangenen 14 Tagen hatte,

muss zuhause bleiben. 

Ihr müsst eine Mund-Nasen-Bedeckung dabei haben

(die ihr allerdings während des Wandern´s, Langlaufen usw. nicht tragen müsst, aber bei der  Busfahrt, bzw. bei evtl. Restaurantsbesuchen)

Händedesinfektionsmittel ist empfehlenswert.

Vermeidet gewohnte Begrüßungsrituale, wie Händeschütteln und Umarmungen etc. Haltet die Hände vom Gesicht fern.

Vermeidet Mund, Augen und Nase zu berühren. 

Achtet darauf, dass ihr mit den anderen Teilnehmern/innen keine Trinkflaschen, Obst oder Müsli teilt. 

Im Bus bekommt Ihr für eigenen Abfall einen Plastiksack.

Keinen Abfall in den Sitztaschen deponieren.

Alle Kontaktflächen werden zusätzlich und speziell gereinigt.

Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.

Wir haben einen Sitzplan, mit der bitte immer den gleichen Sitzplatz einzunehmen.

Gründliches Hände waschen,

Schutzmasken sind Pflicht

Abstand halten beim Ein- und Aussteigen.

entsorgt das Taschentuch anschließend in einem Mülleimer mit Deckel oder einer luftdichten Tüte.

Unterwegs keinen Müll von anderen Sportlern aufsammen, sollte es doch einmal nötig sein unbedingt Schutzhandschuhe benutzen. 

Sollte innerhalb von 2 Wochen nach der Fahrt bei einem von Euch eine Covid-19 Infektion diagnostiziert werden,

muss diese sofort an das zuständige Gesundheitsamt gemeldet werden (zusammen mit den Kontaktdaten der anderen Teilnehmenden)

Wir bitten Euch in Eurem Eigenen Interesse um die Einhaltung der Regeln damit Ihr bleibt gesund und munter bleibt! 

 weitere Infos gibt es u.a. auch bei unseren regelmäßigen Dienstagstreffs

Also nicht zögern und den Winter 2021 mit uns erleben!

Über Eure Anmeldung freut sich Heinz Rehberg: Tel. 08707 9309866

 

 

 
> Zu allen Highlight Events">