Dienstag, 25 Februar 2014 08:15

In Augsburg nicht erfolgreich

geschrieben von

Am Wochenende fand ein weiterer Spieltag in der Bayernliga statt und die PostSV Teams mussten nach Augsburg. Nach dem Rückzug von Augsburg II ging es nur gegen die Erste von Augsburg.

PostSV I  - TSG Augsburg I   1:7
PostSV II - TSG Augsburg I   4:4

Am Samstag, den 22. Februar war die erste Mannschaft des Post SV Landshut in einer prickelnden Atmosphäre auf dem Weg nach Augsburg, in die Stadt der Renaisance. Die zweite Mannschaft wurde aus dem Spielbetrieb zurückgezogen, sodass vor allem für die zweite Landshuter Mannschaft alles auf dem Spiel stand. Aus diesem Grund wollte die Erste sofort von Beginn, aktiv und angeregt die Spiele bestimmen.
In der schwer zu bespielenden Halle in Augsburg legten Hannes Kirschner und Jakob Bachhuber im ersten Herrendoppel gleich den Grundstein für die Punkte. Doch leider schafften die Augsburger irgendwie den Spielfluss und den Geist der ersten Mannschaft zu brechen und so ging das Spiel mit 1:7 an Augsburg. Da halfen leider auch die vereinzelnde Versuche des 1.Herreneinzels von Heiko Müller und das Mixed von Regina und Jakob Bachhuber (beide in 3 Säzten verloren) und das hochklassige und umkämpfte Damendoppel von Bärbel Fischer und Regina Bachhuber nichts dagegen.
Für die erste Mannschaft hat diese Niederlage keine gravierende Folgen, doch der zweiten Mannschaft hätte man eine gute Vorlage geben können. So bleibt in Erinnerung, dass es in Augsburg immer schwer zu spielen ist.

 

Gelesen 1408 mal