Sonntag, 10 September 2017 17:08

Trainingswochenende mit Europameister Oliver Roth

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Oliver Roth bei der Demo Oliver Roth bei der Demo

Zur Saisonvorbereitung führte die Badmintonabteilung des Post SV Landshut ein Trainingswochenende mit dem ehemaligen Nationalspieler Oliver Roth durch. Oliver Roth wurde mit der Deutschen Nationalmannschaft 2013 Mannschaftseuropameister und im Jahr 2012 Vizeeuropameister im Herrendoppel. Außerdem gewann er noch einige internationale Turniere im Herrendoppel während seiner aktiven Laufbahn. 2015 beendete Oliver Roth seine internationale Karriere und spielt jetzt beim TSV Freystadt in der 1. Bundesliga.

 

Für dieses interne Trainingswochenende haben sich 40 Spieler angemeldet und es war vom Nachwuchsspieler, der erst 5 Monate spielt, bis zum absoluten Spitzenspieler der Bayernliga alles am Start. In Zusammenarbeit mit den Landshuter Trainern konnten alle Spieler sämtliche Trainingseinheiten auf einem TOP-Level durchführen. Neben Technik- und Lauftechnik Training stand natürlich auch Spieltaktik und Spielhärte auf dem Programm. Um die Konzentration während der zwei Tage aufrecht zu erhalten, hatte Oliver Roth immer wieder lustige badmintonspezifische Spiele eingebaut. Für die Jugendlichen war die Trainingseinheit mit den Spielern der Bayern- und Bezirksoberliga ein besonderes Highlight, nach dem Motto „Top hilft Nachwuchs“.

Damit auch in Zukunft beim Post SV höherklassig Badminton gespielt werden kann, sind wir immer auf der Suche nach begeisterten jungen Spielern, die Spaß an dieser Sportart haben.

Die Badmintonabteilung startet ab sofort mit einem neuen Anfängerkurs für Schüler - Jungen und Mädchen - ab 8 Jahren in die neue Saison. Wer hat Lust diese Sportart zu erlernen?

Die Nachwuchsarbeit wird bei uns seit Jahren sehr intensiv betrieben, was sich letztendlich in den Erfolgen auf Bezirks-, Bayerischer- und Deutscher Ebene wider spiegelt. Beim Nachwuchs legen wir sehr großen Wert auf ein altersgerechtes und strukturiertes Training, d.h. richtiges Techniktraining im Bereich der Schlag- und Lauftechnik, sowie Taktikschulung. Alles steht unter dem Motto "spielend lernen, erfolgreich spielen". Neben diesen badmintonspezifischen Punkten legen wir auch Wert auf eine vielseitige sportliche Ausbildung. Trotz des strukturierten Trainings kommt der Spaß und die Freude nicht zu kurz und es entsteht kein Leistungsdruck.

Unsere Trainingszeiten:

  • Donnerstag von 17.00 bis 18.30 Uhr und Freitag von 18.00 bis 19.30 Uhr
  • Turnhalle des Hans-Carossa-Gymn., Zugang erfolgt über Loretoweg

Informationen gibt´s unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Roth Gruppe hp

Alle waren begeistert mit dabei

Gelesen 371 mal Letzte Änderung am Sonntag, 17 September 2017 11:40